Bunte Cupcake-Karten

Für meine neusten Karten konnte ich mal wieder schön viel unterschiedliches Papier und verschiedene Farben verwenden :)

Das Cupcake habe ich übrigens mit weissem Pulver geprägt (Embossing).

  

  

 

 

Credits

Karte zur Taufe

Ich habe den Auftrag erhalten, eine Karte für eine Taufe zu basteln.

Da ich leider keinen einzigen Stempel mit „Zur Taufe“ o.ä. habe und ich dieses Mal keine Lust auf Labeler Alphabet hatte, habe ich den Text einfach kurzerhand selber geschrieben. Das geht zwar nicht unbedingt schneller, aber es ist mal was anderes :D Ausserdem liebe ich personalisierte Karten.

 

Die Ballone sind übrigens nicht gestempelt sondern ausgestanzt. Das DSP Perfekte Party eignet sich super. Die Idee dafür, und überhaupt für die Karte an sich, habe ich von hier.

Trautes Heim

Mit dem Set Ein Haus für alle Fälle und den dazu passenden Stanzformen Zu Hause kann man nicht nur lustige Häuschen basteln (siehe hier, falls ihr Pinterest habt), sondern auch hübsche Karten.

Diese Karte war für unseren neuen Vermieter, der uns seinerseits die Zusage mittels Briefpost mitgeteilt hat :-)

Herzig sind die Details: Ich habe die Karte noch mit dem Vögelchen und den Blumen von Worte die gut tun aufgepeppt und die Vorhängchen durften auch nicht fehlen ;-)

 

Für frischgebackene Eltern

Ich habe eine weitere Babykarte im Stil dieser und dieser Karte gebastelt. Die Idee gefällt mir nämlich wirklich gut :-P

Farblich war ich dieses Mal bei Aubergine, Pflaumenblau, Lagunenblau und Minzmakrone. Falls ihr euch fragt, wie ich ausgerechnet auf diese Farbkombi gekommen bin: Ich habe bei Pinterest eine eigene Pinnwand mit Farbkombis. Es macht Spass, Farbvorschläge zu sammeln, und es hilft wiederum sehr, wenn es dann an die Umsetzung geht :-)

Eine weitere personalisierte Babykarte

Nachdem meine letzte Babykarte so gut ankam, habe ich noch einmal fast das gleiche Motiv für eine neue Glückwunschkarte verwendet.

Wie schon beim letzten Mal habe ich relevante Daten wie den Namen des Kindes, Kalendertag, Wochentag und Monat der Geburt sowie die Jahreszeit aufgestempelt. Leider kamen die Stempel mit der Jahreszeit auf der fertigen Karte nicht wirklich zur Geltung, da das Wort von den aufgeklebten Baby-Accessoires überdeckt wurde ;-(

Hier noch einmal mein Tipp, die einzelnen Stempel auf einem Block anzuordnen:

Wenn man damit Abschnitt für Abschnitt stempelt, wird das Muster schön regelmässig :)

Grusskarten ohne Gruss ;)

Bevor der Monat zu Ende geht, möchte ich euch noch ein paar neue Karten zeigen.

Bei diesen Karten, die ich mit verschiedenen Designerpapieren und dem Baum vom Set Worte, die gut tun gebastelt habe, habe ich auf einen Grusstext verzichtet. Ist mal was anderes und auch ganz nett, finde ich. Dadurch kann man die Karte für verschiedene Gelegenheiten verwenden :)

img_3099  img_3103

img_3101  img_3104

Credits

Personalisierte Babykarte

Hier meine neuste Karte, eine personalisierte Babykarte. Sie enthält neben dem Namen des Kindes auch Schlagwörter wie Kalendertag, Wochentag und Monat der Geburt sowie die Jahreszeit. Für diesen Zweck habe ich wieder das Set Rund ums Datum verwendet. Für den Namen habe ich die Stempel von Labeler Alphabet benutzt. Das ist auch ein Set, das ich mir erst kürzlich angeschafft habe. Die Baby-Accessoires sind von Something for Baby.

Damit die Schlagwörter nicht zu fest in den Vordergrund rutschen, habe ich ein Pergamentpapier darübergelegt, welches ich an 2 Ecken angetackert habe. Die Ecke unten links bleibt offen, als kleines Highlight.

img_2945-3

img_2935-2

Ein kleiner Tipp: Die Schlagwörter kommen am besten, wenn man die einzelnen Stempel auf einem Block anordnet und dann Abschnitt für Abschnitt stempelt. So wie hier:

img_2931-2