Bunte Karten – Teil 2

Hier wie angekündigt Teil 2 der bunten Karten :-)

 

 

 

 

 

  

 

Bunte Karten – Teil 1

Schon lange wollte ich diese vielen Karten posten, wo ich mich in Sachen Designerpapier so richtig austoben konnte :)

Die Karten kamen bei meinem „Stammpublikum“ so gut an, dass ich gleich noch eine zweite Serie gebastelt habe.

In nächster Zeit folgt noch der ein oder andere Beitrag, es hat sich in letzter Zeit doch einiges angestaut. Ich war jedenfalls aktiver als man es vermuten könnte ;-)

Hier also Teil 1 meiner Karten, für die mir kein wirklich guter Titel eingefallen ist. Daher nenne ich sie einfach „Bunte Karten“.

  

  

  

  

  

  

   

Credits

Trautes Heim

Mit dem Set Ein Haus für alle Fälle und den dazu passenden Stanzformen Zu Hause kann man nicht nur lustige Häuschen basteln (siehe hier, falls ihr Pinterest habt), sondern auch hübsche Karten.

Diese Karte war für unseren neuen Vermieter, der uns seinerseits die Zusage mittels Briefpost mitgeteilt hat :-)

Herzig sind die Details: Ich habe die Karte noch mit dem Vögelchen und den Blumen von Worte die gut tun aufgepeppt und die Vorhängchen durften auch nicht fehlen ;-)

 

Spezialauftrag für drei Dankeskarten

Ich bekam vor kurzem einen Spezialauftrag. Ich sollte drei Dankeskarten zu folgenden Themen kreieren:

  • Vollmond-Dinner in den Bergen (Restaurant-Gutschein)
  • Kochen (Gutschein für einen Kochabend)
  • Klettern (Kletterpark-Gutschein)

Leider kam ich – trotz der vielen Stempelsets, die ich mittlerweile habe – mit meinen Stempeln nicht weit. Das Thema „Kochen“ hätte ich mit dem Set Lecker-Laster noch irgendwie abdecken können, aber für die anderen beiden Themen hatte ich keine gute Idee.

Also wühlte ich mich durch Pinterest und warf dann schliesslich meine Silhouette Cameo an. Ich hatte die Maschine bestimmt mehr als ein halbes Jahr nicht mehr in Gebrauch. Meine Software-Version war mittlerweile total veraltet und alle meine alten Schnittdateien waren erst mal weg. Toll. Bis ich alles wieder beisammen hatte (Update machen, Dateien wiederherstellen, Dateien kaufen und in die Bibliothek importieren, Motive schneiden) verging ein ganzer Nachmittag. Ich war aber froh, dass alles soweit noch bzw. wieder funktionierte :) Irgendwie hatte ich nicht damit gerechnet ;-)

Am Ende kamen diese drei Karten heraus:

 

  

Ich bin froh, dass ich doch noch für alle drei Themen etwas Passendes basteln konnte. Die Auftraggeberin hatte grosse Freude an den Karten :D

Danke vielmals

Am einfachsten fällt mir das Basteln, wenn ich die Karten gleich gebrauchen kann bzw. wenn ich einen Auftrag erhalte :) So auch bei dieser Karte, die ich für einen meiner zahlreichen Cousins gemacht habe, da er mir kurzfristig sehr geholfen hat.

IMG_7427

Gebastelt habe ich nach dieser Vorlage.

Ich bin immer wieder begeistert, wie gut die Stampin‘ Up!-Sachen zusammenpassen :)