Hello

Nachdem ich 2 Beiträge hintereinander der Rubrik „Tipps für den Bastelalltag“ gewidmet habe, ist es wieder Zeit für Karten :)

Heute geht es um das Stempelset Hallo, bzw. in meinem Fall das Set Hello, denn ich habe die englische Version.

Ich weiss nicht mehr genau wieso, aber ich habe damals, als es dieses Set in der Sale-A-Bration 2016 gab, nicht zugegriffen :-/ Das hat mich im Nachhinein ziemlich gefuchst, da ich vor allem den Smiley-Stempel total süss finde. Schaut euch z.B. mal diese Karte an, die ist doch super? :D Jedenfalls habe ich das Set dann doch noch bei eBay gefunden und ersteigert, aber halt die englische und nicht die deutsche Version. Aber was solls, der Smiley-Stempel ist ja dabei :P

 

 

 

Wie man an meinen Balkonpflanzen sieht, wird es langsam Herbst ;-)

Credits

Karte für Nähbegeisterte

In meiner Familie wurde eine Nähmaschine verschenkt. Ich wurde gebeten, eine Karte zu basteln. Thematisch habe ich mich am Geschenk orientiert ;-)

 

Das Nähgarnrolle ist übrigens nicht gestempelt. Ich habe bei Google ein Nähgarn-Bildchen gesucht, das ich ins Word kopiert und auf Papier in der Farbe Savanne ausgedruckt habe. Die Garnrollen habe ich dann von Hand ausgeschnitten, anschliessend mit Garn umwickelt und mit Takki-Tape aufgeklebt. Eine Garnrolle ist 21 mm hoch.

Credits

Geburtstagskarten mit Blüten

Hier 3 Geburtstagskarten, die ganz gut zur aktuellen Jahreszeit passen :)

Kommt alle gut durch den Sommer!

  

Credits

Noch mehr grosse Sprechblasen

Hier wie angekündigt der zweite Teil mit weiteren Sprechblasen-Karten :)

Man hat wirklich viele Möglichkeiten, was Papiere, Farben und Stempel angeht!

 

Grosse Sprechblasen

Vor kurzem habe ich eine Karte mit einer lustigen, grossen Sprechblase gesehen. Auf dieser Seite findet ihr auch eine Anleitung, wie sich so eine Sprechblase mit den Framelits Sprechblasen problemlos ausschneiden lässt. Ein toller Trick, den ich vorher noch nicht gekannt habe.

Ich habe gleich eine ganze Serie von 7 Karten gemacht. Dabei habe ich auch festgestellt, dass man am besten ein DSP nimmt, welches sich gut vom Papier in Flüsterweiss (oder auch Vanille Pur) abhebt. Das ging bei einigen Karten ein bisschen in die Hose, z.B. bei der gelben ;-/

Hier schon mal die ersten 4 Karten. Die anderen 3 folgen in ein paar Tagen :)

 

 

Für frischgebackene Eltern

Ich habe eine weitere Babykarte im Stil dieser und dieser Karte gebastelt. Die Idee gefällt mir nämlich wirklich gut :-P

Farblich war ich dieses Mal bei Aubergine, Pflaumenblau, Lagunenblau und Minzmakrone. Falls ihr euch fragt, wie ich ausgerechnet auf diese Farbkombi gekommen bin: Ich habe bei Pinterest eine eigene Pinnwand mit Farbkombis. Es macht Spass, Farbvorschläge zu sammeln, und es hilft wiederum sehr, wenn es dann an die Umsetzung geht :-)

Karten mit Blüte und Schimmereffekt

Diese Karten hier habe ich schon vor einer ganzen Weile gemacht. Nur habe ich es bis jetzt nicht geschafft, sie hier einzustellen ;-/

Ich habe bei den Karten zum ersten Mal den Smooch Spritz Vanille von Stampin‘  Up! verwendet. Das ist ein Spray mit schönem Schimmereffekt. Man muss ein bisschen ausprobieren ;-) Ich habe die Karten in Flüsterweiss in eine Kartonschachtel gestellt, die ich wiederum hochkant auf den Boden gestellt habe. So verspritzt man nicht die halbe Wohnung ;-)

Auch verwendet habe ich das Glitzerpapier in Silber, das wunderbar zum Schimmer des Smooch Spritz passt.

 

 

Credits

Sprechblasen-Karte

Das Sprechblasen-Stempelset Ganz schön aufgeblasen und die dazugehörigen Framelits Sprechblasen habe ich leider noch nicht ausprobiert. Für diese Karte hier habe ich immerhin die Framelits verwendet ;) Der Spruch ist von Grosse Klasse, der passt super in die Sprechblase.

Den Spruch und den Text im Hintergrund habe ich mit Versamark gestempelt und anschliessend mit goldfarbenem Pulver embosst.

Credits

Eine weitere personalisierte Babykarte

Nachdem meine letzte Babykarte so gut ankam, habe ich noch einmal fast das gleiche Motiv für eine neue Glückwunschkarte verwendet.

Wie schon beim letzten Mal habe ich relevante Daten wie den Namen des Kindes, Kalendertag, Wochentag und Monat der Geburt sowie die Jahreszeit aufgestempelt. Leider kamen die Stempel mit der Jahreszeit auf der fertigen Karte nicht wirklich zur Geltung, da das Wort von den aufgeklebten Baby-Accessoires überdeckt wurde ;-(

Hier noch einmal mein Tipp, die einzelnen Stempel auf einem Block anzuordnen:

Wenn man damit Abschnitt für Abschnitt stempelt, wird das Muster schön regelmässig :)

Willkommen im Team

An meinem Arbeitsplatz haben wir kürzlich ein neues Teammitglied begrüsst. Hier die Willkommenskarte:

studdek1  studdek2

Da wir hier im Büro arbeiten, habe ich als Motiv etwas im passenden Stil gewählt: den Hintergrundstempel Writing Notes für die Schreibblock-Linien, und die Kaffeeflecken vom Set Timeless Textures.

Für den Text habe ich das Set Labeler Alphabet verwendet. Das war definitiv eine meiner besten Anschaffungen. Ich liebe es, wenn ich den Text selber bestimmen kann. Die Karten kriegen dadurch einen ganz persönlichen Touch :)

Credits