Weitere Blüten-Karten

Die Karten Blüten zum Geburtstag haben mir echt gut gefallen. Daher habe ich kürzlich noch einige von denen gemacht :) Dabei habe ich, was die Prägeformen, Stempel und Farben angeht, einiges ausprobiert. Hoffe, euch gefällt’s :)

img_2861  img_2865

img_2863  img_2866

img_2867  img_2864

Aus dem Archiv: Karten mit Kordel und Accessoires

Hier folgt Teil 6 und somit der letzte Teil meiner Serie „Karten aus dem Archiv“.

Für diese Karten (für die mir übrigens kein guter Name einfällt) habe ich hier eine Anleitung geschrieben :)

DSC04039-crop

DSC04038 DSC04037

Nächstes Mal gibt’s wieder „Frischware“ ;)

Aus dem Archiv: Blumenkranz-Karten

Im Juli habe ich meistens viel um die Ohren und komme nicht dazu, viel Neues zu produzieren und hier im Blog einzustellen. Ich möchte euch aber gerne einige Karten zeigen, die ich anlässlich der Hobby- und Künstlerausstellung im März 2015 in Düdingen gebastelt habe. Ja, ich weiss, ist schon ewig her, aber wäre doch schade, wenn die Fotos einfach in der Versenkung verschwinden ;)

Ach ja, die Karten sind alle in einer Cellophan-Hülle eingetütet, auf den Fotos reflektiert es ;)

Hier also Teil 1: Blumenkranz-Karten, wie ich sie hier und hier schon gepostet habe.

DSC04041 DSC04040

Beim nächsten Beitrag geht es um Eulen-Babykarten.

Einen schönen Sommer wünsch ich euch!

Blüten zum Geburtstag

Ich habe bei der Sale-A-Bration und beim Frühjahr-/Sommerkatalog von Stampin‘ Up! zugeschlagen und mir ein paar neue Stempelsachen gegönnt. Dieses Mal konnte ich bei Sabrina Thamm bestellen. An dieser Stelle vielen Dank an Sabrina, das hat echt gut geklappt :)

Hier zuerst 2 Karten, für die ich das Stempelset und die Stanzformen Botanical Blooms verwendet habe. Der Spruch stammt vom Set Grosse Klasse.

IMG_1290

Bei der dritten Karte habe ich für den Gruss einen Stempel von Paarweise verwendet.

IMG_0422

Die Blüten auszustanzen war ein bisschen aufwändig und knifflig, aber ich finde, es hat sich gelohnt :)

Bald gibt’s noch mehr von meinen neuen Stempelsachen, und über ein tolles Holzprojekt werde ich demnächst auch noch schreiben. Also schaut wieder rein :)

Der Wald ruft wieder

Ich habe mich an dieser süssen Karte versucht.

IMG_8090 IMG_8092

IMG_8094 IMG_8037

Die Karten haben ein Format von 9,5 x 9,5 cm. Somit kann man aus einem A4-Blatt 3 Grundkarten basteln. Übrigens habe ich nicht die Kreis-Stanzformen von Stampin‘ up! sondern jene von Spellbinders.

Zu den Couverts (die ich immer zu den Karten dazu liefere): Mit dem Umschlagbrett (Stanz- und Faltbrett für Umschläge) von SU kann man Couverts von beliebiger Grösse herstellen, also auch für dieses eher ungewöhnliche Mass (9,5 x 9,5 cm). Für die Berechnung habe ich eine Excel-Tabelle, die ich aber nicht selbst erstellt habe (Mathematik ist nicht so meins…). Auf die Schnelle habe ich im Netz diese hilfreiche Seite gefunden, wo man die Werte eingeben kann, anschliessend werden die Angaben zu Papiergrösse und Falzlinie ausspuckt. Mehr braucht man nicht, das Herstellen der Couverts ist wirklich sehr einfach. Man kann damit soviel ich weiss auch Verpackungen basteln (wobei es dafür ein eigenes Brett gibt, aber die Community ist ja im Allgemeinen immer sehr gewieft wenn es darum geht, etwas abzuwandeln). Da muss ich mich gelegentlich mal schlau machen.

Ansonsten… das verwendete Stempelset Der Wald ruft habe ich schon hier und da verwendet. Die Stempel habe ich mit Stampin‘ Write Marker Stiften eingefärbt. Das klappt sehr gut und man muss sich nicht mal besonders beeilen, die Farbe trocknet nicht so schnell. Diese Stifte sind eine Anschaffung, die sich total gelohnt hat :)

Noch ein Blumenkranz

Wie bereits in meinem letzten Beitrag erwähnt, habe ich für meine Tante zu Weihnachten einige Karten gebastelt. Hier eine weitere :)

IMG_5747

Als Vorlage habe ich diese Karte von mir verwendet und habe die Farben leicht verändert.

Willkommen, Baby

Eine Freundin hat mich gebeten, eine Baby-Karte für sie zu basteln. Sie hat sich ein Eulenmotiv für ein Mädchen gewünscht.

IMG_5690

Ich liebe meine Eulenstanze :D

Credits

Bildlich gesprochen

Die Stempel vom Set Bildlich gesprochen von der Sale-A-Bration 2014 sind mega herzig :)

Ich habe bei dieser Geburtstagskarte mal sowas wie hier probiert. Die Blüten hatte ich von meinen beiden Blumenkranzkarten übrig.

IMG_5362

Karte basteln Step-by-Step

Ich möchte gerne einmal zeigen, wie eine Karte Schritt für Schritt entsteht.

Diese Karte soll es werden (Quelle):

IMG_4743

Ihr benötigt:

IMG_4729_kg

  • Cardstock A4, Flüsterweiss
  • Cardstock A4, Savanne
  • Prägeform Holzmaserung
  • Stempelkissen, Schokobraun
  • Grussstempel (hier: „Birthday Greetings“ vom Set Wetlands)
  • Satinband, 1 cm breit, dunkelbraun
  • Kordel, beige
  • 2 Knöpfe
  • Stamp-a-ma-jig (Stempelpositionierer)
  • Falzbein
  • Klebeband
  • Leim
  1. Schneidet beide Papiere der Länge nach in 2 Hälften, d.h. bei 10,5 cm. Das weisse Papier faltet ihr in der Mitte (da ein A4-Papier 29,7 cm lang ist, müsst ihr bei 14,85 cm falten). Dies wird die Grundkarte. Das braune Papier schneidet ihr bei 11 cm, so dass ihr ein Papier von 10,5 x 11 cm bekommt.
    IMG_4731_3_kg
  2. Prägt das braune Papier. Anschliessend klebt ihr das Satinband auf den oberen Rand. Die beiden Enden des Bandes kommen auf die Rückseite.
    IMG_4736_kg
    IMG_4738_kg
  3. Bringt nun den Grussstempel auf dem weissen Papier an. Damit der Stempel gerade wird, benutzt ihr am besten den Stamp-a-ma-jig.
    IMG_4739_kg
    IMG_4740_kg
  4. Klebt das braune Papier mit dem Satinband auf die weisse Grundkarte. Eure Karte sieht jetzt so aus:
    IMG_4741_kg
  5. Wickelt nun die Kordel um das Satinband und macht vorne eine Schleife. Praktischerweise kann man ein allfälliges Innenblatt, wo der Text draufgeschrieben wird, „einfädeln“.
    IMG_4744_kg   IMG_4749_kg
  6. Zum Schluss die beiden Knöpfe aufkleben. Fertig!
    IMG_4742

Natürlich kann man die Karte auch mit anderen Farben, Prägeschablonen etc. basteln. Ich werde in den nächsten Tagen ein paar Variationen posten :)