Blüten zum Geburtstag

Ich habe bei der Sale-A-Bration und beim Frühjahr-/Sommerkatalog von Stampin‘ Up! zugeschlagen und mir ein paar neue Stempelsachen gegönnt. Dieses Mal konnte ich bei Sabrina Thamm bestellen. An dieser Stelle vielen Dank an Sabrina, das hat echt gut geklappt :)

Hier zuerst 2 Karten, für die ich das Stempelset und die Stanzformen Botanical Blooms verwendet habe. Der Spruch stammt vom Set Grosse Klasse.

IMG_1290

Bei der dritten Karte habe ich für den Gruss einen Stempel von Paarweise verwendet.

IMG_0422

Die Blüten auszustanzen war ein bisschen aufwändig und knifflig, aber ich finde, es hat sich gelohnt :)

Bald gibt’s noch mehr von meinen neuen Stempelsachen, und über ein tolles Holzprojekt werde ich demnächst auch noch schreiben. Also schaut wieder rein :)

Verpackung mit ausgeschnittenem Stempel

Hier habe ich für euch mal wieder eine Verpackung.

Endlich habe ich es geschafft, bei meiner Silhouette Cameo mit der Funktion Nachzeichnen ein Stempelmotiv auszuschneiden. Bzw. zuerst habe ich die Umrandung geschnitten und anschliessend mit dem Stamp-a-ma-jig den Stempel aufs Papier gebracht.

IMG_5430

Die Kurzanleitung für alle Interessierten (und gleichzeitig eine Notiz an mich selber, hehe):

  1. Das Stempelmotiv muss digital vorhanden sein. Also entweder einscannen oder einen Screenshot machen (ich habe letzteres gemacht).
  2. Falls ihr einen Screenshot gemacht habt, müsst ihr z.B. in MS Paint den Stempel ausschneiden, d.h. alles Überflüssige drumherum wegschneiden. Es soll nur noch das Stempelmotiv übrig bleiben, das ihr als Bilddatei (jpg, tiff) abspeichert.
  3. die Bilddatei in ein leeres Cameo-Dokument einfügen
  4. das Symbol „Nachzeichnen“ oben rechts anklicken (oder oben auf „Objekt“ -> „Nachzeichnen“)
  5. den Bereich zum Nachzeichnen auswählen (also euer Stempelmotiv umrahmen)
  6. das Kreuz bei „Hochfilter“ wegklicken, den Regler bei „Schwellenwert“ hochdrehen, hier müsst ihr je nach Motiv ein bisschen ausprobieren
  7. auf „Nachzeichnen“ oder „Aussenrand nachzeichnen“ klicken und das Motiv wegziehen, übrig bleibt die Stempelumrandung
  8. Probiert auch mal die Offset-Funktion aus.

Aber wisst ihr was, am besten guckt ihr euch einfach diese Anleitung auf Youtube an :)

Glückwunschkarte

Hier folgt eine weitere Karte, die an diese angelehnt ist. Die Prägeform Punktemeer ist von der Stampin‘ Up! Sale-A-Bration 2014.

IMG_4763 IMG_4767

Gute Besserung

Wie versprochen, folgt hier eine erste Abwandlung dieser Karte, zu der ich eine Anleitung geschrieben habe.

IMG_4771 IMG_4770

Bei dieser Karte habe ich die Prägeform Wolkenmeer benutzt, die es so viel ich weiss leider nicht mehr zu kaufen gibt. Ein lieber Dank an Ursula, die mir ihre weitergegeben hat :)

Übrigens: Wenn ihr Brads benutzt (das sind diese Klammern wie beispielsweise hier die Uhrwerk-Klammern), dann müsst ihr sie befestigen, bevor ihr das obere (blaue) Papier auf das untere (weisse) klebt.

Noch mehr Schmetterlinge

Hier die angekündigte Schmetterlingskarte :)

DSC_0638

Ich habe den Hintergrundstempel En Français mit VersaMark gestempelt und mit transparentem Pulver embosst. Das gibt eine edle Optik. Man sieht den Schimmer auf dem Foto in der Vergrösserung.

Geburtstagskarten

Bei diesen Geburtstagskarten sieht man ziemlich gut, wie die Sachen von Stampin‘ Up! farblich harmonieren: Papiere, Stempelfarbe und die beiden Pünktchen sind im selben Farbton. Echt cool…

DSC_0401 DSC_0403

DSC_0409 DSC_0407

Credits