Willkommen, neues Erdenkind

Für meine neuste Babykarte habe ich mich gleich selbst inspiriert :-P Und zwar ist meine Mailo-Babykarte aus dem Jahr 2015 meine mit Abstand beliebteste und am meisten gepinnte Karte auf Pinterest. Also hab ich mir gedacht, dass ich diesen „Kassenschlager“ ruhig noch einmal in ähnlicher Form basteln könnte ;-)

Das Resultat gefällt mir sehr gut, muss ich sagen :) Ich hoffe, euch auch!

Grusskarten zum Weihnachtsfest

Ich habe einen Auftrag für 10 Weihnachtskarten erhalten:

 

Für die Karten habe ich den Farbkarton Seidenglanz verwendet. Dieses Papier ist ideal für Aquarelltechnik. Es hat ausserdem einen edlen, zarten Schimmer, der sehr gut zu Weihnachten oder anderen festlichen Anlässen passt. Auf dem letzten Bild sieht man den Schimmer gut.

  • Zuerst habe ich 10 Karten à 9,5 x 13,8 cm zugeschnitten, sowie 10 Grundkarten gefaltet (A4-Papier längs schneiden und in der Mitte falzen).
  • Ich habe die Stempel – übrigens vom Set Weisse Weihnacht – mit wasserfester StazOn-Stempelfarbe aufs Papier gebracht. Es ist wichtig, dass man die Stempel ganz fest andrückt. Am besten übt man vorher auf einem Stück vom selben Papier.
  • Nachdem die Motive auf dem Papier waren, habe ich den Himmel freestyle mit einem Wassertankpinsel aufgemalt. Dazu drückt man den Deckel des Stempelkissens auf das Kissen, sodass ein bisschen Stempelfarbe auf der Innenseite des Deckels hängen bleibt. Diejenigen, die mit Produkten von Stampin‘ Up! arbeiten, wissen bestimmt, wie ich das meine :) Ich habe mit dem Wassertankpinsel etwas Farbe aufgenommen und locker auf der Karte verteilt. Auch hier würde ich zuerst auf einem „Sudelpapier“ üben, um ein Gefühl für die richtige Menge an Farbe und Wasser zu bekommen.
  • Anschliessend habe ich die Motive ausgemalt, ebenfalls mit dem Wassertankpinsel. Ich wiederhole mich: auch diesen Schritt am besten zuerst üben :) Besonders gut gefällt mir übrigens der Weihnachtsbaum. Den habe ich zuerst in Olivgrün bemalt und bin mit Waldmoos über die noch feuchte Farbe, um an den Zweigspitzen Highlights zu setzen. Zuletzt habe ich die Bäume ausgemalt, das war etwas anstrengend. Man braucht ein ruhiges Händchen, aber über den Rand zu malen lässt sich trotzdem kaum vermeiden ;)
  • Bei einer der Karten habe ich am Schluss gemerkt, dass ich gekleckert habe. Zuerst habe ich mich geärgert, habe es dann aber als Herausforderung gesehen, die Karte noch zu retten. Wie so oft musste ich einfach improvisieren: Ich habe einen Stern ausgestanzt und auf den Fleck geklebt. Passt :P
  • Noch ein Hinweis: Bei den einzelnen Arbeitsschritten sollte man die Farbe jeweils gut trocknen lassen, damit nichts verschmiert. Wäre schade.

Ich finde das Motiv mit dem Weihnachtsbaum auf dem Autodach so süss :) Die Karte ist witzig, aber dennoch besinnlich.

Euch allen frohe Festtage!

Credits

Geburtstagskarte für einen Krabbelzwerg

Hier eine Karte für einen Einjährigen :) Leider habe ich nur ein ganz schlechtes Foto zur Hand, weil ich die Karte „last minute“ gebastelt habe.

Die Inspiration ist von hier.

jorin1

jorin4

Geburtstagskarten für Kinder

Für Kinder-Geburtstagskarten nehme ich gerne meine Silhoutte Cameo zur Hand. Damit kann man tolle Sachen ausschneiden, wie hier das Vögelchen und das Feuerwehrauto :) Für die „3“ und die Hintergründe habe ich aber auf diverse Stempelsets zurückgegriffen.

IMG_1501

IMG_1702  IMG_1704

Aus dem Archiv: Karten mit Kordel und Accessoires

Hier folgt Teil 6 und somit der letzte Teil meiner Serie „Karten aus dem Archiv“.

Für diese Karten (für die mir übrigens kein guter Name einfällt) habe ich hier eine Anleitung geschrieben :)

DSC04039-crop

DSC04038 DSC04037

Nächstes Mal gibt’s wieder „Frischware“ ;)

Trauerkarten

Heute geht es um Trauerkarten.

Trauerkarten dürfen im englischsprachigen Raum offenbar bunt sein. Zumindest finde ich bei Pinterest viele farbenfrohe Karten, wenn ich mit den Schlagwörtern „sympathy card“ suche. Gefällt mir eigentlich ganz gut :) Bei meinen gebastelten Karten habe ich mich aber auf neutrale Farbtöne beschränkt.

Für die Motive habe ich Stempel von Wetlands verwendet. Der Hintergrund ist von Work of Art, der Spruch von Perfekte Pärchen.

IMG_0281 IMG_0279

Zwei ältere Trauerkarten mit Blüten vom Set Flower Shop:

DSC04043-2_kg

PS: Ich habe neue SU-Bastelsachen gekauft. Mehr darüber bald :)

Viele bunte Herzen

Ich hatte in den letzten Wochen ausreichend Zeit, ein paar neue Karten zu basteln.

Als erstes habe ich diese Karte gemacht:

IMG_8002

Ich habe noch 2 weitere ähnliche Karten gemacht, die ich euch in den nächsten Tagen zeige :)

Mit der Qualität des Fotos bin ich nicht so zufrieden, aber irgendwie kriege ich es nicht besser hin. So wie hier sollte es eigentlich aussehen. Das ist auch zugleich die Vorlage, nach der ich die Karte gebastelt habe.

Karte zur Geburt

Hier meine neuste Karte, eine Baby-Karte.

IMG_7373

Leider habe ich die Framelits zum Stempelset Something for Baby nicht. Die muss ich mir unbedingt noch besorgen. Ich habe den Strampler und die Ente daher mit der Cameo geschnitten und anschliessend gestempelt. Das hat ganz gut geklappt, aber die Framelits wären viiiiel praktischer ;) Den Namen habe ich mit dem Alphabet-Drehstempel gestempelt.

Ich habe versucht, mit den Stempeln vom Set Gorgeous Grunge und dem Stern einen etwas „rockigen“ Touch hinzukriegen. Mailo lernt nämlich sicher mal Schlagzeug spielen ;)

Credits

Sternchenfaden-Karte

In der Zwischenzeit habe ich neues Stampin‘ Up!-Material erhalten, juhuu! Danke dir, liebe Ursula :)

Um’s Danken geht es auch bei meinen neusten Karten. Auf Pinterest habe ich diese tolle Karte entdeckt. Die Idee mit dem Sternchenfaden hat mir sehr gut gefallen, das wollte ich unbedingt ausprobieren.

IMG_5865

Beide Karten sind in den In Colors Brombeermousse bzw. Lagunenblau gehalten, kombiniert mit Schiefergrau bzw. Anthrazitgrau. Die Farben der In Colors 2014-2016 haben es mir echt angetan! Die In Colors bestehen aus 5 Farben und sind jeweils 2 Jahre lang erhältlich. Ich habe die Stempelkissen in Brombeermousse und Lagunenblau sowie das Designerpapier und das Unipapier gekauft. Der Spruchstempel stammt vom Set Work of Art, auch ein super Stempelset, von dem ihr bestimmt noch mehr sehen werdet.

Ich möchte euch eine kleine Anleitung für den Sternchenfaden-Wellenkreis geben. Ich musste einen Moment tüfteln, bis ich den Dreh raus hatte.

  1. Wellenkreis 1 3/4“ (4,4 cm) ausstanzen
  2. den Faden auf der Rückseite aufkleben
  3. auf der Vorderseite 4 Wellen überspringen, nach hinten, 1 Welle überspringen, wieder nach vorne, 4 Wellen überspringen ……..
  4. immer so weiter, bis ihr fertig seid
  5. den Faden auf der Rückseite aufkleben

Also so:

IMG_5873_kg

Macht’s gut und bis bald :)

Zur Hochzeit

Ich hatte die Ehre, als Trauzeugin zu amten :) Von meiner Glückwunschkarte existiert leider nur ein verrauschtes Handybild.

Abgeguckt hab ich hier und da :)

Hochzeit_Eulen_3_kg

Und sonst so? Bern ist super, und ein Leben ohne Sofa und TV temporär möglich, aber sinnlos :D