Bunte Karten – Teil 2

Hier wie angekündigt Teil 2 der bunten Karten :-)

 

 

 

 

 

  

 

Bunte Karten – Teil 1

Schon lange wollte ich diese vielen Karten posten, wo ich mich in Sachen Designerpapier so richtig austoben konnte :)

Die Karten kamen bei meinem „Stammpublikum“ so gut an, dass ich gleich noch eine zweite Serie gebastelt habe.

In nächster Zeit folgt noch der ein oder andere Beitrag, es hat sich in letzter Zeit doch einiges angestaut. Ich war jedenfalls aktiver als man es vermuten könnte ;-)

Hier also Teil 1 meiner Karten, für die mir kein wirklich guter Titel eingefallen ist. Daher nenne ich sie einfach „Bunte Karten“.

  

  

  

  

  

  

   

Credits

Neue Sechseck-Karten

Manchmal, wenn ich zwar neues Papier aber keine neuen Ideen habe, mache ich eine Neuauflage von früheren Karten.

Dieses Mal habe ich die Sechseck-Karten von 2016 neu gestaltet, mit dem Designerpapier Auf Tour.

Ich wünsche euch allen eine frohe Adventszeit!

 

  

  

 

 

Credits

Ballone mit Aquarelleffekt

Ich habe mich mal wieder ein bisschen an der Aquarelltechnik versucht :)

Die Ballone habe ich zuerst weiss embosst und anschliessend mit einem Wassertankpinsel ausgemalt. Jeder Ballon ist unterschiedlich und am Anfang dachte ich mir „Hmm, ziemlich unregelmässig…“, aber bei der Aquarelltechnik macht doch genau das den Reiz aus ;)

Doctors Rule

Vor kurzem bin ich auf die Firma Altenew gestossen. Sie haben ein Stempelset namens Doctors Rule, welches unbedingt haben wollte. Es ist schon etwas älter, von 2014, und ich glaube ich hatte Glück, dass ich es überhaupt noch bestellen konnte. Es ist kein 08:15-Stempelset, aber für mich wirklich perfekt, da ich im weitesten Sinne im medizinischen Kontext arbeite :) Die Karten können z.B. als Glückwunschkarten für AbsolventInnen des Medizinstudiums verwendet werden.

  

  

Ganz toll finde ich den 3D-Effekt des anatomischen Herzens. Hier eine kurze Anleitung dazu: Ich habe das Herz vierfach gestempelt und jedes von Hand an der Kontur ausgeschnitten. Dann habe ich 3 Herzen mit Abstandspads aufeinandergeklebt. Beim letzten (obersten) Herzen habe ich das meiste weggeschnitten und den übrig gebliebenen Teil wiederum mit Abstandspads aufgeklebt – fertig!

Credits

Geschenkanhänger

Auf Pinterest habe ich diese süssen Geschenkanhänger gesehen, die ich unbedingt nachmachen musste ;)

 

 

 

Bei den Anhängern in Himmelblau sieht man die Schrift leider nicht so gut :-/

Folgende Farben habe ich verwendet:

Gläser und Grussstempel:
Aquamarin
Himmelblau
Ozeanblau

Deckel:
Schiefergrau

Blüten:
Pfirsich Pur / Mandarinorange
Flamingorot / Wassermelone
Osterglocke / Curry-Gelb
Lagunenblau / Petrol
Puderrosa / Kirschblüte
Zarte Pflaume / Feige
Ozeanblau / Jeansblau

Blätter:
Waldmoos
Olivgrün
Farngrün

Karte zur Taufe

Ich habe den Auftrag erhalten, eine Karte für eine Taufe zu basteln.

Da ich leider keinen einzigen Stempel mit „Zur Taufe“ o.ä. habe und ich dieses Mal keine Lust auf Labeler Alphabet hatte, habe ich den Text einfach kurzerhand selber geschrieben. Das geht zwar nicht unbedingt schneller, aber es ist mal was anderes :D Ausserdem liebe ich personalisierte Karten.

 

Die Ballone sind übrigens nicht gestempelt sondern ausgestanzt. Das DSP Perfekte Party eignet sich super. Die Idee dafür, und überhaupt für die Karte an sich, habe ich von hier.

Hammermässige Karten ;-)

Bevor der März und somit das erste Viertel des Jahres zu Ende geht, möchte ich euch noch einige Karten zeigen, die ich mit dem Set Hammer! gemacht habe.

Frohe Ostern allerseits!

 

  

Credits

Lecker-Laster on the road

Heute zeige ich euch einige Karten, die ich mit dem Set Lecker-Laster von der Sale-A-Bration 2017 gebastelt habe.

Die Idee habe ich von hier. Ich fand die Kombination aus Laster + Stadtplan super :) Daher habe ich solche DSP ausgewählt, die gut zum Thema Landkarte/Stadtplan passen. Auch das Thema Rummelplatz passt gut!

  

 

Credits